Krankheiten beim Pfirsichbaum bekämpfen

Krankheiten beim Pfirsichbaum bekämpfen

Der Pfirsichbaum (Prunus persica) ist hierzulande ein schwieriger Patient im Garten. Die geringen Temperaturen und großen Niederschlagsmengen sind Gift für das schöne Obstgehölz. Dazu kommen häufig Spätfröste die zu starken Ernteausfällen führen. Daher ist der Anbau des Pfirsichs auch nur in Weinanbaugebieten sinnvoll. An den meisten anderen Standorten in Deutschland sind die klimatischen Bedingungen so schlecht das die Pflanze im eigentlichen Sinne nur um das Überleben kämpft und keine Erträge liefert. Der Pfirsichbaum benötigt ein warmes mediterranes Klima mit wenig Niederschlägen, viel Sonne und warmen Temperaturen. Je schlechter die Bodenbedingungen sind, desto geringer ist die Lebenserwartung der Pflanze und je empfindlicher ist Sie gegen Krankheiten.

Dennoch wird das Obstgehölz wegen seines guten Geschmacks und seinen Verarbeitungsmöglichkeiten in weiten Teilen von Deutschland in Nutzgärten angebaut. Dann kommt es sehr häufig zu folgenden Krankheiten.

Die häufigste Krankheit stellt die Kräuselkrankheit beim Pfirsich dar, deren Behandlung ich in einem extra Artikel bereits beschrieben haben. Siehe hierzu den Link: Kräuselkrakheit beim Pfirsich mit Hausmitteln behandeln. Die frischen Austriebe werden von einem Pilz befallen und kräuseln sich in bekannter Weise. Der Baum sieht sehr unansehnlich aus und verliert bei Zeiten bereits ausgebildete Früchte. Irgendwann treibt der Baum wieder neu aus und geht geschwächt in die nächste Saison, in der er dann selten fruchtet.

Auch eine unbeliebte Krankheit stellen die Schrotschusskrankheit und der Pfirsichschorf dar. Beide werden durch Pilzbefall hervorgerufen. Bei der Schrotschusskrankheit bilden sich auf den Blättern oder Früchten zahlreiche kleine braune Flecken die das Gewebe später durchlöchern.

Eine weitere Krankheit die auftreten kann, ist die Monilia Fruchtfäule, die in der Regel durch Wespen oder ähnliche Insekten übertragen wird. Ebenso kann der Baum mit Ameisen befallen sein, die ihre Blattläuse an den Blättern züchten. Des weiteren gibt es noch jede Menge Schadsymptome auf Grund von Nährstoffmangel und Wurzelschäden.

Ameisen stellen im weitern Reifeprozess ein erhebliches Problem dar, da reifende Früchte innerhalb kürzester Zeit gefressen werden. Ebenso können Vögel eine tolle Ernte an einem Nachmittag vollständig vernichten.

Zum Schutz vor Ameisen eignet sich ganz besonders der Einsatz von grünem Baumleim. Der Leim wird einfach in guter Höhe um den Stamm gestrichen und hindert die Insekten zu den Früchten zu gelangen. Innerhalb einer Saison sollte der Leimanstrich überprüft und entsprechend nachgestrichen werden.

Hinweis: Der Beitrag enthält Werbelinks!

Hochwertigen Baumleim können sie hier kaufen!

Angebote bei Amazon

Raupenleim Grün 1kg Eimer bei Amazon – jetzt kaufen!

Schacht Raupenleim grün 500 g bei Amazon – jetzt kaufen!

Ein kurzer Sortenüberblick über Pfirsich Sorten die sich als resistent erwiesen haben. Red Heaven ist nach anderen Quellen wenig resistent. Dieses Ergebnis kann ich nicht teilen. Vielmehr spielen hier sicher Standortfaktoren eine Rolle. Es gibt mehre hundert verschiedene Pfirsichsorten. Doch nur wenige werden im Erwerbsanbau eingesetzt. Um die vielen hochwertigen und vergessenen Sorten kümmert sich beispielsweise der Pomologen Verein. So ist zum Beispiel die Nektarine keine eigene botanische Art, sondern ein glattschaliger Pfirsich. Nektarinen sind jedoch extrem anfällig gegen jegliche Pilzkrankheiten des Pfirsischbaums. Nektarinen sind für den Anbau in Deutschland wenig zu empfehlen. Möglicherweise stellt das Rheintal hier eine Ausnahme dar.

Um Prunus persica gegen Krankheiten zu schützen sollten einige Maßnahmen getroffen werden.

Die Standortwahl ist hierfür ein entscheidentes Kriterium. Er sollte gut winddurchlässig, lichtreich und geschützt sein. Hierfür eignet sich zum Beispiel eine warme Hauswand. Ideal ist eine Überdachung der Pflanze unter einem Vordach. Hierbei bleibt der Baum von der Kräuselkrankheit verschont. Pflanzen sie die Bäume nicht zu dicht. Ein guter Pflantabstand stärkt ihre Bäume und schützt vor Pilzbefall.

Der hier zu sehende geschützte junge Baum, hatte 2017 weder Schäden durch die starken Spätfröste, noch die Kräuselkrankheit, obwohl es extrem viel Regen gab. Er trug so reichlich Früchte, dass später durch mangelnde Pflege ganze Äste abbrachen.

Der Boden sollte auf keinen Fall zu stark gedüngt werden. Ein hoher Stickstoffgehalt im Boden fördert bei fast allen Pflanzen Pilzkrankheiten. Achten sie beim Pflanzen darauf, den Boden gut aufzulockern und gegebenenfalls mit gut durchgezogenen Kompost zu versehen. Die Baumscheide sollte immer von Unkräutern befreit und gut durchlüftet sein.

Um gute Früchte zu erhalten sollte der Fruchtansatz ordentlich ausgedünnt werden. Weißfleischige Sorten sind oft toleranter gegen Pilzkrankheiten.

Wesentlich zum Erhalt der Pflanzengesundheit haben sich vorbeugende Spritzbehandlungen mit Obstbaumstärkungsmitteln herausgestellt.

Hier können sie einige Pflanzenstärkungsmittel kaufen, die Ihren Pfirischbaum gegen die Kräuselkrankheit schützen können. Wichtig ist, das rechtzeitige und wiederholte Spritzen mit den Pflanzenbrühen.

Snoek Ackerschachtelhalm Extrakt bei Amazon – jetzt kaufen!

Naturen Bio Vitalkur Pflanzenstärkungsmittel zum gießen und sprühen bei Amazon – jetzt kaufen!

Schacht Ackerschachtelhalm & Hafer Pflanzenstärkungsmittel, 2,5 Liter Kanister bei Amazon – jetzt kaufen!

Schacht Ackerschachtelhalm & Hafer Pflanzenstärkungsmittel, 500 mll bei Amazon – jetzt kaufen!

 

Einige Pfirsich Sorten für den Hausgartenanbau

Neben dem Weinbergpfirsich oder meiner bevorzugten Sorte Red Heaven gibt es noch weitere resistente Sorten. Im folgenden Beitrag auf Gartenjoe.de finden Sie eine Auflistung von Pfirsichbäumen die eine einigermaßen gute Resitenz gegen die Kräuselkrankheiten und weiter Pilzkrankheiten aufweisen. Lesen Sie dazu mehr im folgenden Beitrag auf Gartenjoe.de!

Kräuselkrankheit resistente Sorten

Als letztes möchte ich noch auf den Schnitt eingehen. Der Pfirischbaum kann jedes Jahr beschnitten werden. Wird die Krone licht gehalten, können die Pflanze und die Fürchte schneller abtrocknen. Dadurch sinkte die Gefahr von Pilzbefall. Ausserdem vergreisen die Äste recht schnell. Durch den regelmäßigen Schnitt treibt der Baum immer wieder gesunde und gut fruchtende Triebe aus. Doch wird zu viel geschnitten, kann der Baum schnell ausbluten!

Die Lebenserwartung ist gemessen an anderen Obstgehölzen sehr kurz. Gerade einmal 15 -20 Jahre wird er meist alt. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Nach dieser Zeit ist der Baum in der Regel vergreist und liefert keinen nenneswerten Ertrag mehr. Daher ist es wichtig rechtzeitig neu zu pflanzen. In obiger Liste finden Sie Links zu hochwertig und veredelten Pfirsichbäumen. Sie können die Bäume allerdings auch leicht selber vermehren. Kernechte können einfach durch Sämlinge vermehrt werden. Will man sortenreine Exemplare, wird mit Edelreisern veredelt. Bei Kernechten sind die Sämlinge meist recht ähnlich ihrer Mutterpflanze.

Mit diesen Maßnahmen kann auch bei ungünstigen Lagen der Pfirsichanbau gelingen.

Hier finden Sie mehr Informationen wie Sie die Kräuselkrankheit beim Pfirsich bekämpfen.

Gartenjoe.de – kostenloser Gartenratgeber
Gartenjoes Gartenratgeber

Erklärung Werbelinks: Bei Werbelinks handelt es sich um Affiliate Werbung. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Dies gilt auch bei anderen Werbelinks auf dieser Seite. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Anzeige:
Haben Sie Schmerzen im Rücken, der Hüfte oder den Knien? Naturheilpraxis zum Stienitzsee !
Therapie bei Rücken und Gelenksschmerzen sowie Akupunktur, Homöopathie für Frauen und Kinder, Gesprächstherapie und Tiefengewebsmassage finden sie dirket in Petershagen.
Klicken sie jetzt hier und erfahren sie mehr
!


Neue Kurse im autogenen Training in Petershagen
Autogenes Training
Befreien Sie sich von Stress, Schlafstörungen, Zähneknirschen, Herz-Kreislauf Störungen, Bluthochdruck, Zwängen, Süchten, Allergien und Ängsten uvm. Lassen Sie nicht länger zu, das Krankheiten oder Stress ihr Leben dominieren. Übernehmen Sie wieder die Kontrolle über Ihren Körper und Ihr Leben. Sie erlernen das bekannteste Entspannungsverfahren und die Fähigkeit mit einfachen Mitteln eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen zu bewältigen. Es ist rasch erlernbar und überall anzuwenden. Täglich wenige Minuten üben reicht aus! Klicken Sie hier und melden Sie sich jetzt an!

Gartenjoe.de - Top Gartenratgeber kostenlos - Exotische Pflanzen, Obst und Pflegetipps

Ratgeber Gesundheit

Akupunktur bei Heuschnupfen

12. Februar 2018 Redaktion 0

Akupunktur bei Heuschnupfen ist eine sanfte Behandlungsmethode aus der tradioniellen chinesischen Medizin Viele kennen das Leiden. Kaum beginnen die ersten Bäume und Gräser zu blühen, […]

Gesprächstherapie

11. Februar 2018 Redaktion 0

Suchen Sie jemanden mit dem Sie sich einmal richtig aussprechen können? Ist es Ihnen aber unangenehm mit Ihrer Familie oder mit Ihren Freunden darüber zu […]

Massage in Petershagen

24. Januar 2018 Redaktion 0

Massage in Petershagen / Eggersdorf Wenn im Winter der Rücken und die Gelenke schmerzen, gibt es kaum etwas schöneres als eine wohltuende Massage oder ein […]

Hausmittel bei Grippe

17. Januar 2018 Redaktion 0

Alte Hausmittel bei Grippe Nicht jede Erkältung ist gleich eine echte Grippe. Die echte Grippe auch Influenza (der Viren wegen) genannt, ist eine in Schüben […]